Ihr Bauchtanz-Unterricht ist dynamisch
en | de | fr
Zahra Bent Ammar - orientalische Bauchtänzerin

Biografie von Zahra Bent Ammar - orientalische Bauchtänzerin mit Herz

Zahra stammt aus Algerien und war von Kindheit an mit dem orientalischen Bauchtanz verbunden. 1978 fing sie an, als erste arabische Pionierin des authentisch-ägyptischen Tanzstils, zu unterrichten. Von ihr sind unzählige anerkannte Tänzerinnen ausgebildet worden. Von 1984 bis 1989 war sie Teilhaberin und Haupttänzerin des arabischen Restaurants ARABESK in München. 1990 bis 1993 führte sie ihr eigenes Tanzstudio. Ende 1993 bis 1996 machte sie ihren Traum wahr, in Ägypten aufzutreten. Seit Oktober 1996 unterrichtet sie wieder Bauchtanz in München, seit April 1998 im eigenen Studio. Sie gibt erfolgreich Seminare in ganz Deutschland und auch im Ausland (Österreich, Italien, Niederlande, Schweden, Tschechien) und tritt bei großen Veranstaltungen, z.B. beim 4. orientalischen Tanzfestival Europas 1991 in Frankfurt auf. Ferner ist sie durch Videos, z.B. das Shimmy-Video von NESTLÉ und durch Fernsehauftritte, wie in der Serie „SOKKO 5113“ und der Serie „Die Fugger von Augsburg“ bekannt. 2003 feierte sie ihr 25-jähriges Jubiläum als Lehrerin und Tänzerin. Am 3. Juli 2004 wurde sie Preisträgerin der HALIMA Fachzeitschrift für orientalischen Tanz. Im Februar 2006 trainierte sie eine Gruppe von Ballett- und Jazztänzerinnen des berühmten Zirkus Krone im Orientalischen Tanz. Seit 2005 ist sie Dozentin beim Stockholm Bellydance-Festival, und seit 2008 hat sie sich beim Nile Group Festival in Kairo ebenso als Mitglied etabliert. Ihr Unterricht ist dynamisch, ausdrucksvoll und basiert auf dem freien Tanz. Sie vermittelt präzise ausgefeilte Technik sowie das Gefühl für die arabische Musik, verbunden mit der Begeisterung für den Bauchtanz. Zahras Repertoire an tänzerischem Können ist vielseitig: Vom Raks Sharki, dem klassischen orientalischen Tanz, über den Baladi-Tanz (ägyptische Folklore) und den Saidi (Stocktanz) bis hin zu ihrem einzigartigen Kerzen-Tanz (ein Trommel-Solo mit einem Tablett brennender Kerzen auf dem Kopf). Ihr Stil ist unverwechselbar. Ihr mitreißendes Temperament steckt jeden an. Zahra tanzt mit Leib und Seele.

Begeisterung für den Tanz

Ihr Unterricht ist dynamisch, ausdrucksvoll und basiert auf dem freien Tanz. Sie vermittelt präzise ausgefeilte Technik sowie das Gefühl für die arabische Musik, verbunden mit der Begeisterung für den Tanz.

klassischen orientalischen Tanz

Zahra's Repertoire an tänzerischem Können ist vielseitig: Vom Raks Sharki, dem klassischen orientalischen Tanz, über den Baladi-Tanz (ägyptische Folklore) und den Saidi (Stocktanz) bis hin zu ihrem einzigartigen Kerzen-Tanz (ein Trommel-Solo mit einem Tablett brennender Kerzen auf dem Kopf). Ihr Stil ist unverwechselbar. Ihr mitreißendes Temperament steckt jeden an. Zahra tanzt mit Leib und Seele.